Digitalisierungsprozesse schaffen intelligente Gebäude und moderne Wohnkonzepte

Habe ich die Kaffeemaschine heute Morgen ausgemacht? Brennt das Licht im Wohnzimmer noch? Im modernen Alltag beantworten mein Zuhause und meine App diese Fragen für mich. Denn die Immobilie denkt mit und hilft dabei, das Leben zu vereinfachen. Auch Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt in der Digitalisierung der Immobilienwirtschaft. Vom Büro aus kann ich bei ausgelöster Sensorik mit Kameras zu Hause auf meinem Smartphone nach dem Rechten sehen. Außerdem ermöglichen Smart Grids und Smart Meter Transparenz im eigenen Energieverbrauch und zeigen mögliche Energiesparpotenziale auf. Dadurch werden intelligente Gebäude und moderne effiziente Wohnkonzepte geschaffen. Digitalisierung ist also eine Erleichterung, die zu Effizienz und gleichzeitig zu Nachhaltigkeit führt und allen das Leben erleichtert. Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft trägt folglich auch zur effektiven Ressourcenschonung bei!