Der Aufbau digitaler Kompetenzen stellt einen entscheidenden Wettbewerbsfaktor dar

Neue Geschäftsfelder ermöglichen eine neue Form der Kundenansprache
13. Juni 2018
Künstliche Intelligenz als Game Changer
25. Juni 2018

Der Aufbau digitaler Kompetenzen stellt einen entscheidenden Wettbewerbsfaktor dar

Wo ich mich gestern noch durch zahlreiche Papierstapel und Aktenordner wühlen musste, reicht heute ein Mausklick.

Wo ich mich gestern noch durch zahlreiche Papierstapel und Aktenordner wühlen musste, reicht heute ein Mausklick. Der Aufbau digitaler Kompetenzen stellt einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil dar. Das Ergebnis von heute: Beschleunigte und bequeme Interaktion. Das hilft dem Immobilienkäufer und –verkäufer und spart vor allem eins: Zeit! Aber Digitalisierung bedeutet auch Convenience, und das fordern immer mehr Kunden. Die Digitalisierung bietet mir eine Flexibilität und Rund-um-die-Uhr Präsenz, die mir auf dem Immobilienmarkt einen Vorteil verschafft. Durch die neue digitalisierte Markttransparenz wissen Interessenten schnell, bei wem was in welcher Qualität geboten wird und können so den Immobilienpartner identifizieren, der ihren Ansprüchen gerecht wird. Nicht nur der Kundenservice, sondern auch Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz werden durch Digitalisierung positiv beeinflusst. Folglich lassen digitale Kompetenzen einen entscheidenden Vorteil im Wettbewerb entstehen. Big Data bedeutet in diesem Zusammenhang, dass mir Informationen immer und an jedem Ort zu Verfügung stehen. Das erleichtert das Zusammenleben!